Blog der Lösungsfabrik

Qualitätsmanagement und ISO 9001

Was ist ein Managementprozess?

Vor einiger Zeit habe ich zu Unterstützungsprozessen und zu Kernprozessen einen Beitrag geschrieben. Im heutigen Beitrag (und dem Abschluss der Trilogie) geht es abschließend um den Managementprozess.

Was ist ein Managementprozess?

Managementprozesse kommen ebenfalls in jedem Unternehmen vor und lassen sich am besten folgendermaßen definieren:

Für Managementprozesse ist die oberste Leitung (Geschäftsführung) zuständig und sie haben die Aufgabe, das Unternehmen zu steuern.

Personalprozesse, Festlegung der Qualitätsziele oder zum Beispiel auch die Leitbilderstellung gehören zu den Managementprozessen.

Managementprozesse werden teilweise auch als Führungs- oder Leitungsprozesse bezeichnet.

 

Praktisches Beispiel eines Managementprozesses

Die ISO 9001 schreibt vor, dass die nötigen personellen Ressourcen (sowohl quantitativ, als auch qualitativ) ermittelt und bereitgestellt werden müssen.

Wir bleiben bei dem Beispiel einer Kfz-Werkstatt. Wenn die Geschäftsführung der Werkstatt aufgrund eines gestiegenen Auftragsaufkommens festlegt, dass neue Mitarbeiter eingestellt werden, so handelt es sich dabei um einen Managementprozess.

Ebenso sieht es zum Beispiel mit Weiterbildungen aus. Wenn die Leitung entscheidet einem weiteren Mitarbeiter eine Meisterausbildung zukommen zu lassen, um die Qualität der erbrachten Dienstleistungen zu steigern, so handelt es sich bei dieser Entscheidung im Personalwesen um einen Managementprozess.

 

Grafische Darstellung in der Prozesslandkarte / Prozesslandschaft

Ebenso wie Managementprozesse und Kernprozesse werden auch die Unterstützungsprozesse in der Prozesslandkarte oder auch Prozesslandschaft grafisch dargestellt. Hierzu ein Beispiel:

Prozesslandschaft - Prozesslandkarte

 

, , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.