Blog der Lösungsfabrik

Qualitätsmanagement und ISO 9001

Allgemeines

QM und QS – gibt es einen Unterschied?

Die Abkürzung „QM“ steht für „Qualitätsmanagement“, „QS“ meint die „Qualitätssicherung“. Doch worin liegt eigentlich der Unterschied zwischen den beiden Begrifflichkeiten, die nicht nur für ein Unternehmen, sondern auch für dessen Kunden eine maßgebliche Rolle spielen? Fest steht: kein Anbieter von Dienstleistungen bzw. Produkten kann es sich in der heutigen Zeit leisten, auf diese wichtigen Faktoren […]

 

, , ,

Geschichte des Qualitätsmanagements

Wir haben mal ein wenig recherchiert und dabei festgestellt – „Qualitätsmanagement“, auch wenn der Begriff als solcher eher modern ist, reicht viel weiter und länger zurück, als es zunächst den Anschein haben mag. Verständlich! Schließlich spielte die Qualität auch schon früher bei der Herstellung bzw. beim Tausch von Waren eine nicht ganz unerhebliche Rolle. Schon […]

 

, ,

Reklamationen gewinnbringend nutzen – wie geht das überhaupt?

Egal, ob im beruflichen oder im privaten Bereich: niemand wird gerne kritisiert. Reklamationen, unabhängig davon, ob sie sich auf das jeweilige Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung beziehen, machen oftmals wütend. Dabei birgt jede Beschwerde auch eine Chance in sich: die Chance, besser zu werden. Immerhin zeigt eine Reklamation -teilweise extrem unverblümt- ein individuelles Verbesserungspotenzial auf. […]

 

, , ,

Was ist ein Korrelationsdiagramm? Kurz erklärt!

Das Korrelationsdiagramm, welches auch Streudiagramm genannt wird, stellt die Abhängigkeit von zwei Merkmalen zueinander grafisch dar. Die Merkmale werden hierbei als Wertepaar angegeben, welche im Diagramm als Punkte abgebildet werden. Aus dem entstandenen Punkte-Muster lassen sich anschließend logische Folgerungen zu einem möglichen statistischen Zusammenhang zwischen den beiden Merkmalen ableiten. Das Streudiagramm stellt somit die Richtung […]

 

Die Lösungsfabrik ist Professional Partner des TÜV Hessen

Wer der Lösungsfabrik auf Facebook folgt, der hat es schon vor einigen Tagen gelesen: Die Lösungsfabrik ist Professional Partner des TÜV Hessen geworden. Doch wie wird man eigentlich Professional Partner? Der TÜV Hessen hat definiert, dass Professional Partner: im Bereich Managementsysteme qualifiziert sein müssen einen Informationsaustausch mit dem TÜV Hessen unterhalten die Beratungsqualität in mindestens […]

 

, , , , ,

Was ist der Unterschied zwischen einem Organigramm und einer Prozesslandschaft bzw. Prozesslandkarte?

Ich behaupte einfach mal fast jeder hat schon ein Organigramm und auch eine Prozesslandschaft bzw. eine Prozesslandkarte gesehen. Der ein oder andere hat sicherlich auch schon solch eine Darstellung erstellt. Doch wenn man nicht häufig damit zu tun hat, dann fällt es vielleicht schwer, bei diesen beiden Dingen einen Unterschied zu sehen. Doch dieser Unterschied […]

 

, , , , , , ,

Buchempfehlung „ISO 9001 – DIN EN ISO 9001:2015 – kompakt und verständlich“

Ich habe lange überlegt, wie ich diesen Blogbeitrag nenne. Bis jetzt habe ich schon Beiträge über einige Bücher geschrieben und nannte diese dann immer „Buchrezension“. Doch schon bei der ersten Worthälfte hatte ich Probleme – kann man ein Druckerzeugnis mit 72 Seiten und Abmessungen von 14,8 x 10,5 cm wirklich als Buch bezeichnen? Ich entschloss […]

 

, , , , ,

Zum Thema Auditbegriffe

Auch beim Thema Audit tauchen immer wieder Begriffe auf, die vielleicht dem einen oder anderen nicht bekannt sind. Daher möchte ich an dieser Stelle einige, wichtige Auditbegriffe erläutern.   Audit Bei einem Audit handelt es sich um einen unabhängigen , systematischen und dokumentierten Prozess um zu ermitteln, inwieweit Auditkriterien erfüllt werden.   Erstparteienaudit Hierbei handelt […]

 

, ,

Kennzahlen (in der ISO 9001)

Im Kapitel 9.1 Überwachung, Messung, Analyse und Bewertung und auch im Unterkapitel 9.1.3 Analyse und Bewertung fordert die ISO 9001, dass Überwachungen und Messungen durchgeführt werden und das die entsprechenden Daten analysiert und bewertet werden. Und wie tut man das am besten? Mit Kennzahlen! Doch was sind Kennzahlen überhaupt. Um es mal ganz theoretisch zu […]

 

, ,

Zum Thema Nutzwertanalyse – Sachbezogener Ansatz zur Entscheidungsfindung

Wie vergleicht man Äpfel mit Birnen? Nicht immer ganz leicht, doch der sachbezogene Ansatz zur Entscheidungsfindung hilft Ihnen dabei. Bauchentscheidungen führen nicht immer zum gewünschten Ziel. Die Nutzwertanalyse liefert da schon eher belastbare Informationen, mit denen Sie Ihre Entscheidungen treffen können.   Vorteile der Nutzwertanalyse Es geht bei der Nutzwertanalyse um Entscheidungen, die auf Informationen […]

 

,

Previous Posts