Blog der Lösungsfabrik

Qualitätsmanagement und ISO 9001

Interview – Elmar Stark– TÜV Hessen

Hallo Herr Stark, vielen Dank erst mal, dass Sie sich die Zeit für dieses Gespräch nehmen. Können Sie sich bitte zuerst selbst mit einigen Worten vorstellen?

Mein Name ist Elmar Stark, ich bin 32 Jahre alt, verheiratet und lebe in Thüringen. Meinen Dienstsitz habe ich Kassel, jedoch bin ich zu meist im Einsatz für, bzw. bei unseren Kunden Deutschlandweit, teilweise auch im Ausland unterwegs.

Nachdem wir jetzt einiges über Sie erfahren haben, können Sie uns auch kurz den TÜV Hessen vorstellen.

TÜV Hessen ist eine international tätige Prüf- und Zertifizierungsgesellschaft mit Sitz in Darmstadt. Wir verstehen uns als Garant für Sicherheit und Umweltschutz, Qualität und Marktfähigkeit von Anlagen, Produkten und Dienstleistungen. Seit über 100 Jahren schützen und fördern wir Menschen, vermehren Werte und Wohlstand.

In Hessen, vier weiteren Bundesländern sowie in Korea ist TÜV Hessen mit mehr als 1250 Mitarbeitern an über 60 Standorten präsent. Weiterhin haben wir ein weltweites Netzwerk an Kooperationspartnern. Gesellschafter des TÜV Hessen sind zu 55% die TÜV SÜD AG und zu 45% das Land Hessen.

Was machen Sie persönlich bei TÜV Hessen?

Seit 2011 bin ich beim TÜV Hessen als Leitender Auditor für die ISO 9001. Hinzu kommt, dass ich in dem Team „Geschäftsentwicklung“ unserer Zertifizierungsstelle tätig bin. Ich meinen Aufgabenbereich fällt der Vertrieb unserer Zertifizierungsleistungen.

Wie kann ich mir einen „normalen“ Arbeitstag bei Ihnen vorstellen, wenn es ihn denn überhaupt gibt?

Ein normaler Audit-, bzw. Arbeitstag fängt sehr früh an, und das meine ich nicht in Bezug auf die Uhrzeit, sondern auf die Zeitscheine. Circa 6-8 Wochen vor einen Audit gehen wir bereits in die grobe Planung, d.h. gemeinsam mit dem Kunden suchen wir ein passendes Zeitfenster. Danach geht es circa 2-3 Wochen vor dem Audittermin in die Detailplanung, d.h. basierend auf den Unternehmensprozessen wird die konkrete Auditplanung durchgeführt. Und dann geht’s auch schon los… Und das ist das interessante in dem Beruf! Man lernt so viele unterschiedliche Menschen und Unternehmen kennen. Sicherlich ist es auch ein fordernder Beruf, man muss sich ständig auf unterschiedlichste Unternehmen und Menschen einstellen, außerdem ist jedes Audit mit Reiseaufwendungen versehen… Mal mehr, d.h. mit Flug, mal weniger wenn die Kunden vor der Haustür sind. Im Anschluss wird dann im Büro der Auditbericht erstellt. Zusammenfassend kann man sagen, dass man ca. 1/3 der Zeit für ein Audit in die Vor-und Nachbereitung investieren muss und 2/3 in die eigentliche Auditzeit.

Gleiches gilt auch für meinen vertrieblichen Tätigkeiten… Die Vor- und Nachbereitung ist das A und O eines jeden Vertriebstermins! Getreu dem Motto: „Wenn man weiß was der Kunden will, gibt es keine Alternativen“.

Was zeichnet den TÜV Hessen als Zertifizierungsgesellschaft aus? Oder lassen Sie mich die Frage anders formulieren – Warum sollte ein Unternehmen den TÜV Hessen als Zertifizierungsgesellschaft auswählen?

Weil wir ein sehr hohes Werteverständnis pflegen. Ein zentraler Punkt unserer Arbeit ist, dass unsere Kunden einen Mehrwert aus den Audits erzielen und wir all unsere Dienstleistungen so ausrichten, dass wir als unterstützende Funktion bei unseren Kunden agieren. Und das fängt nun mal mit den Mitarbeitern an; egal ob im Office und in Bezug auf unsere Auditoren. Wir legen höchsten Wert auf die Qualifikation unserer Mitarbeiter und darauf, dass wir wissen was unsere Kunden bewegt und somit wissen was ihre „Treiber“ im Tagesgeschäft sind.

Unsere Zertifizierungsstelle ist in Teams unterteilt, z.B. Geschäftsentwicklung, Automotiv, International Business, Medizinprodukte, … So können wir es möglich machen stets am Puls unserer Kunden und Märkte zu sein.

Ich habe jetzt an der einen oder anderen Stelle schon vom TÜV KNOW-HOW CLUB gehört. Was ist das eigentlich genau und was haben Ihre Kunden davon?

Der TÜV KNOW-HOW CLUB ist eine exklusive Plattform für unsere Kunden, welche durch den TÜV Hessen zertifiziert sind. Hier bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit zum kostenlosen Erfahrungs- und Informationsaustausch. Bspw. finden regelmäßig Informationsveranstaltungen rund um das Thema Managementsysteme statt, hierbei werden Neuigkeiten und Wissenswertes vermittelt – aktuell z.B. die Neuerungen der ISO 9001 & ISO 14001. Referenten sind sowohl erfahrene Auditoren des TÜV Hessen als auch Experten aus anderen Unternehmen, die wir für das jeweilige Thema ausgewählt haben. Ergänzend dazu bietet dieses Forum die Möglichkeit zu einem Erfahrungsaustausch mit anderen Partnern und Unternehmen. Weiterhin haben unsere Kunden somit einen bevorzugten Zugriff (im geschützten Mitgliederbereich unter: www.tuev-club.de) auf TÜV-Informationen rund um Managementsysteme und Zertifizierung (z.B. Downloads von Vorträgen und Checklisten). Wir sind außerdem dabei, den TÜV KNOW-HOW CLUB After Work zu entwickeln und erfolgreich zu etablieren. Kern dabei sind Impulsvorträge und Diskussionsrunden zu Brennpunkt-Themen wie z.B. die Entwicklung der Abgasmesstechnik und IT-Sicherheit.

TÜV Hesen Elmar Stark

 

 

 

Kontaktdaten

Elmar Stark

TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH

Tel.: 0561 2091-344

Mail: elmar.stark@tuevhessen.de

Besuchen Sie den TÜV Hessen im Social Web:

Xing

Facebook

Youtube

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*