Blog der Lösungsfabrik

Qualitätsmanagement und ISO 9001

Kosten einer ISO 9001 Zertifizierung

Immer wieder werde ich von potentiellen Kunden gefragt, „Wie hoch sind die Kosten einer ISO 9001 Zertifizierung?“

Meist geht es dem Fragesteller aber nicht nur um die reine Zertifizierung, sondern auch um die Beratung, also die Erstellung der Qualitätsdokumentation bzw. die „Herstellung“ der Zertifizierungsreife des Unternehmens. Pauschale Informationen sind relativ selten möglich, auch wenn weitere Informationen zum Beispiel zum Unternehmenszweck, bzw. Größe des Unternehmens vorliegen. Ich möchte mich trotzdem an dieser Stelle dem Thema so weit möglich nähern und erläutern.

Letztendlich unterscheiden wir in diesem Bereich in die reinen Zertifizierungskosten und in die Beratungskosten. Fangen wir also mit den Zertifizierungskosten an:

 

Zertifizierungskosten

Zu den Zertifizierungskosten kann ich in der Regel am wenigsten sagen, weil diese direkt von den Zertifizierungsgesellschaften kalkuliert und angeboten werden. Da kann ich teilweise eine Richtung aus meinen Erfahrungen aufzeigen, tue dies aber nur sehr vage, da ich es selber halt nicht in der Hand habe und im Zweifelsfall nur danebenliegen kann. Außerdem gibt es natürlich verschiedene Zertifizierungsgesellschaften, die unterschiedliche Preise anbieten.

Pauschal kann ich allerdings sagen, dass die Zertifizierungskosten im ersten Jahr (Erstzertifizierung) am höchsten sind und in den beiden Folgejahren (Überwachungsaudit) dann günstiger. Nach 3 Jahren (Rezertifizierungsaudit) liegen die Kosten dann in der Regel über denen eines Überwachungsaudits aber unter denen einer Erstzertifizierung.

Was ich jedem Kunden ebenfalls als Tipp mitgebe, ist bei den Angeboten der verschiedenen Zertifizierungsgesellschaften auf die versteckten Kosten zu achten. Wie viele Zertifikate in Papierform gibt es kostenfrei und was kosten weitere Exemplare? Was kostet ein Zertifikat in einer Fremdsprache? Wie hoch sind die Reisekosten des Auditors? Gerade bei den Reisekosten des Auditors gibt es signifikante Unterschiede. Es gibt Zertifizierungsgesellschaften die rechnen mit einer günstigen Kilometerpauschale von € 0,30 und es gibt Zertifizierungsgesellschaften, die rechnen mit € 0,50 zzgl. einem Stundensatz von über € 100,- pro Fahrstunde. Wenn man dies mal auf drei Jahre hochrechnet (für die in der Regel der Vertrag unterzeichnet wird), so kommt dann dort als „Nebenkosten“ eine stattliche Summe zusammen, die den vermeintlich günstigen Zertifizierungspreis ganz deutlich beeinflusst.

Also gilt auch bei Angeboten zur Zertifizierung nach ISO 9001, auch das Kleingedruckte lesen!

 

Beratungskosten

Hier kann ich in der Regel schon etwas genauere Angaben machen. 😉

Allerdings sind auch die Kosten der Beratung noch von verschiedenen Faktoren abhängig. Was macht das Unternehmen genau? Greifen Normausschlüsse (zum Beispiel Messmittelmanagement oder Entwicklung)? Wie viele Mitarbeiter hat das Unternehmen und an wie viele Standorte? Gibt es unter Umständen schon ein Qualitätsmanagement, welches nur noch dokumentiert werden muss oder müssen viele Prozesse aus dem Qualitätsmanagement erst noch eingeführt werden. Letztendlich dienen diese Fragen dann dazu abzuschätzen, wie hoch der zeitliche Aufwand in der Beratung ist. Dieser Aufwand dann multipliziert mit meinem Tagessatz (der je nach Dauer des Einsatzes auch variabel ist), ergibt dann die Beratungskosten.

Sollten Sie mir also die Frage stellen „Wie hoch sind die Kosten einer ISO 9001 Zertifizierung?“, so dürfen Sie im ersten Moment nicht gleich mit einer Antwort rechnen, sondern erst mal mit einigen Fragen, die ich Ihnen stellen werde. 😉 Dafür bekommen Sie aber von mir dann auch Informationen, ob Ihnen für diese Beratungskosten unter Umständen Fördermittel zustehen.

, , , , , ,

2 thoughts on “Kosten einer ISO 9001 Zertifizierung
  • Biswanath Banerji sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herrn,

    Die Zertifizierungskosten bestehen nicht nur externe Auditor und Berater Kosten, sondern es gibt noch viele anderen Kosten. Gibt es etwa gesamten Kosten für Orientierung?

    Danke

    mfg

    Ing. Biswanath Banerji

    • Hallo Herr Banerji,

      bei den Kosten für die Zertifizierungsgesellschaft und bei den Beraterkosten handelt es sich um externe Qualitätskosten.
      Weitere Kosten die anfallen könnten (zum Beispiel für Mitarbeiter, die an dem QM-System arbeiten oder eventuelle Softwarekosten) sind interne Kosten, der Abschätzung nicht möglich ist, weil diese viel zu stark abhängig von der Größe, der Struktur und der Ausrichtung der Organisation abhängig sind.

      Viele Grüße
      Michael Thode

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*