Blog der Lösungsfabrik

Qualitätsmanagement und ISO 9001

Gastartikel – Corporate Design – Das Erscheinungsbild Ihres Unternehmens

Das visuelle Erscheinungsbild eines Unternehmens ist das Corporate Design. Es ist ein fester Bestandteil der Corporate Identity und soll dem Unternehmen einen unverwechselbaren Charakter mit hohem Wiedererkennungswert verleihen. Das Unternehmens-Logo ist das Herzstück, es muss die Zielgruppe ansprechen und außerdem den Anforderungen der Medien entsprechen.

Das Corporate Design beinhaltet neben dem Firmenlogo weitere Gestaltungselemente wie Farben, Schrift, eine einheitliche Bildsprache und vieles andere. Die Designkonzeption sorgt dafür, dass ein einheitliches Erscheinungsbild in allen Medien gewahrt wird und garantiert den Wiedererkennungswert Ihres Unternehmens. Wie umfangreich ein Corporate Design ausgearbeitet wird ist in erster Linie eine Frage der Unternehmensgröße und der Marktposition. Bei einem Kleinunternehmen beschränkt sich der Umfang in der Regel auf Logo, Visitenkarten, Briefbogen, Homepage und Firmenschild, evtl. ergänzt durch KFZ-Beschriftung und Social-Media-Auftritt. Natürlich müssen sich auch Werbemittel wie Anzeigen, Flyer und Plakate dem Corporate Design unterordnen.

Um eine unternehmens- oder weltweite Kontinuität in der Anwendung des Corporate Designs zu erreichen, werden bei Großunternehmen und Konzernen sogenannte Design Manuals (Handbücher) eingesetzt.

Zu Recht legen viele Unternehmer Wert darauf, das sich auch die Mitarbeiter mit ihrem Unternehmen identifizieren, daher muss das Corporate Design auch nach innen wirken und dementsprechend sind auch alle internen Medien zu gestalten, vom Bildschirmschoner bis zum Türschild.

 

Corporate Design ist keine Einbahnstraße

In der sich immer schneller entwickelnden Medienwelt ist Flexibilität gefordert. Ein einmal entwickeltes Corporate Design ist kein unumstößliches Gesetz. Wenn es erforderlich ist, müssen Varianten und Erweiterungen geschaffen werden, möglicherweise im Rahmen eines Re-Designs.

Alle großen Marken haben im Laufe Ihrer Geschichte eine Entwicklung durchgemacht, die einem jedoch meist nicht bewusst ist, weil man es als selbstverständlich empfindet, dass die Marke sich perfekt an den Markt anpasst.

 

„Nebengewerke“

Das Corporate Design hat auch Einfluss auf andere CI-Bereiche, wie beispielsweise Corporate Culture und Corporate Art, wenngleich es sie nicht direkt bestimmt. Aber ein Unternehmen mit einem tendenziel blauen Design, wird sich keine vorwiegend grünen Gemälde in die heiligen Hallen hängen, es sei denn, der Regelbruch ist Teil des Design-Konzeptes.
Ein anderer Bereich ist das Audio-Design. Jeder kennt das Audio-Logo der Telekom oder den typischen Sony-Ericsson Klingelton.

 

Wo kaufe ich mein Corporate Design?

Da es sich immer um eine sehr individuelle Aufgabenstellung handelt, sind allgemeingültige Ratschläge schwierig. Die Angebote im Markt sind so vielseitig, wie die Aufgabe selbst.
Die klassische und sicherste Option ist es, einen Designer oder eine Agentur mit Logoentwicklung und Designkonzeption zu beauftragen. Langjährige Berufserfahrung und Fachkompetenz sorgen für gute  Beratung und ein professionelles Ergebnis. Auch eine langfristige Betreuung kann sehr sinnvoll, wird aber in jedem Fall hilfreich sein.
Wenn Sie ein schützenswertes Logo oder Markenzeichen benötigen ist es außerdem ratsam, einen spezialisierten Patentanwalt mit ins Boot zu nehmen.

Welche Agentur ist die Richtige?

Entscheiden Sie nicht nur nach dem Preis. Vertrauen Sie Ihrem Bauchgefühl und den Referenzen. Die richtige Agentur wird von vorne herein alle möglichen Anwendungsfälle klären und berücksichtigen. Lassen Sie Kritik zu, vertrauen Sie der Meinung eines Experten. Lassen Sie sich nicht ein auf „Ja-Sager“, die alles tun, nur um einen Auftrag zu bekommen. Am Ende treffen Sie eine sachliche Entscheidung, bei der Sie ein gutes Gefühl haben.

Wir bedanken uns für diesen Gastartikel bei Michael Frings von design.frinx.

 

Gastartikel von:

Michael Frings

design.frinx

Bylandtstraße 3

41263 Mönchengladbach

beratung@design.frinx.de

Tel.: 02166 / 265592

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*