Blog der Lösungsfabrik

Qualitätsmanagement und ISO 9001

Gastartikel – Als Quereinsteigerin in der IT-Branche tätig werden

Heutzutage fragen sich viele Arbeitnehmerinnen, ob sie mit ihrer aktuellen Tätigkeit zufrieden sind. Oftmals sehnen sie sich nach neuen Herausforderungen, die sie erfolgreich bewältigen können. Allerdings bleibt es meist bei diesem Gedanken, denn den vermeintlich sicheren Job möchten nur die wenigsten aufgeben. Im Grunde ist das auch verständlich, denn kaum jemand kann es sich leisten, eine Zwangspause einzulegen, nur weil ein neuer Job gesucht wird.

Den Arbeitsmarkt sollten Betroffene trotzdem sondieren, wenn sie ihr Anliegen wirklich ernst meinen. Vor allem in der IT-Branche kann man immer wieder erkennen, dass auch Quereinsteigerinnen gesucht werden, die beispielsweise für den Job als Account Managerin oder als IT-Vertriebsbeauftragte geradezu prädestiniert sind.

Angebote gibt es einige, wenn man genau weiß, an welchen Stellen man sie finden kann. In Hamburg gibt es z.B. ein IT-Unternehmen, das regelmäßig auf der Suche nach qualifiziertem Fachpersonal ist, um das vorhandene Team zu stärken. Vor allem Damen, die bereits über Erfahrungen im Kundenbereich haben, sind gern gesehen im IT-Service von hagel IT-Services. Dabei fungiert eine Account Managerin als Bindeglied zwischen dem Kunden und der Firma.

 

Account Managerin als Quereinsteigerin werden

Das Ziel ist es, Kunden optimal zu beraten, Lösungen zu finden und langfristig an das Unternehmen zu binden. Dabei werden die verschiedensten Anforderungen des Kunden erörtert, um sie schlussendlich auch erfolgreich umzusetzen. Ebenso kommt es regelmäßig dazu, dass eine Account Managerin in die laufenden Prozesse eingebunden wird, wo sie aktiv am Projektmanagement mitwirkt.

Ideal wäre es natürlich, wenn man als Bewerberin über eine abgeschlossene Berufsausbildung als IT-Systemkauffrau verfügt. Aber keine Sorge, denn wie bereits erwähnt, werden auch sehr gerne Quereinsteigerinnen zu etwaigen Bewerbungs- und Vorstellungsgesprächen eingeladen. Zusammen mit der Unternehmensführung und dem jeweiligen Vertriebsleiter werden regelmäßig Kunden direkt in der Firma besucht, um deren IT-Projekte und Planungen zu besprechen.

Der Beruf der Account Managerin ist also breit gefächert und sorgt somit für Abwechslung im Berufsalltag. Hier ist auf jeden Fall ein gepflegtes und seriöses Auftreten notwendig. Zudem ist es äußerst wichtig, dass man sich selbst als kommunikativ einstuft, weil der Dialog mit Kunden und Kollegen in diesem Bereich immens wichtig ist. Ebenfalls ist es wichtig, dass man über technisches Verständnis verfügt. Fachbegriffe, wie beispielsweise Cloud Computing sollten keine böhmischen Dörfer darstellen.

 

Teilzeit oder Vollzeit?

Es wird auf jeden Fall einiges von der potenziellen neuen Mitarbeiterin verlangt, aber ebenso viel gibt hagel-IT Services zurück. So fördert das Hamburger IT-Unternehmen diverse Weiterbildungsmöglichkeiten, die im Rahmen der Tätigkeit angeboten werden. Sehr interessant dürfte diese Arbeitsstelle auch für Studenten sein oder für Personen, die nur in Teilzeit arbeiten können. Beispielsweise Mütter, die eben nicht einen Vollzeitjob gestemmt bekommen.

Wer sich mit einem Beruf anfreunden kann, der abwechslungsreich ist, in dem auch sehr viel Eigeninitiative gefragt ist, der ist bei hagel-IT Services genau richtig.

 

Ausbildung zur Fachinformatikern Systemintegration

Aber nicht nur Quereinsteigerinnen oder ausgelernte Fachkräfte sind gern gesehen bei diesem IT-Unternehmen, sondern auch junge Frauen, die sich vorstellen können, in der IT-Branche einzusteigen.

So werden auch immer wieder Ausbildungsplätze zur Fachinformatikerin Systemintegration ausgeschrieben, für die sich Frau bewerben könnte. Für diese Lehrstelle benötigt man lediglich die mittlere Reife und ein gewisses Faible für Mathematik und Technik. Beide Dinge sind sehr wichtig in diesem Beruf, denn schließlich müssen IT-Netzwerke errichtet, auf Fehler überprüft und gewartet werden. Auch hier ist es wichtig, dass man selbstständig arbeitet und trotzdem Teamwork liebt. Alles in allem wäre es ein guter Anfang, wenn man sich für diesen Beruf interessiert, sich mit hagel-IT Services kurzzuschließen und eine aussagekräftige Bewerbung auszusprechen.

 

Gastartikel von:

Jens Hagel

hagel IT-Services GmbH

Süderstraße 232

20537 Hamburg

jens.hagel@hagel-it.de

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*