Blog der Lösungsfabrik

Qualitätsmanagement und ISO 9001

AZAV für Bildungsträger und Personalvermittlung

Da die Lösungsfabrik Ihren Kunden seit geraumer Zeit auch im Bereich der AZAV als Berater bzw. Umsetzer zu Seite steht, möchte ich hier kurz erklären, was die AZAV eigentlich ist. Detailinformationen zu den Dienstleistungen der Lösungsfabrik im Bereich AZAV finden Sie hier. Und warum ich hier nur kurze und rudimentäre Informationen gebe, erfahren Sie am Ende des Blogbeitrages. 😉

 

AZAV

Bei der AZAV handelt es sich um die Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung. Dies ist eine Verordnung nach dem Sozialgesetzbuch III. Durch dieses Zulassungsverfahren soll die Qualität arbeitsmarktlicher Dienstleistungen gestärkt werden. Umgangssprachlich würde ich es mal so ausdrücken: Dienstleister auf dem Arbeitsmarkt müssen sich nach der AZAV zertifizieren lassen, damit diese Dienstleistungen nicht durch jede kleine „Pommesbude“ erbracht werden, sondern von Unternehmen, die Ihre Dienstleistung auf hohem Niveau erbringen. Natürlich kann man auch ohne dieses AZAV-Zertifikat als Bildungsträger oder Personalvermittler tätig sein. Allerdings kann man dann nicht die Gutscheine der Arbeitsagentur einlösen. Um diese einlösen zu können ist halt die AZAV-Zertifizierung für Bildungsträger und Personalvermittler nötig. Bei Bildungsträgern kommt erweitert hinzu, dass eine reine Trägerzulassung nicht ausreicht. Hier müssen auch die einzelnen Maßnahmen geprüft und zugelassen werden.

 

Wie gesagt geht es mir in diesem Beitrag nur darum, rudimentärste Informationen zu geben. Ganz einfach deshalb, weil es im FAQ-Bereich auf der Webseite der Lösungsfabrik dazu einen langen, ausführlichen und informationsgeladenen Beitrag dazu gibt: Was ist die AZAV?

Ohne mir jetzt selbst auf die Schulter klopfen zu wollen, aber der Beitrag dort ist so gut, dass sogar Wikipedia darauf verweist.

,

One thought on “AZAV für Bildungsträger und Personalvermittlung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*